Wir sind dann mal weg!
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Karte



http://myblog.de/luv-el-camino

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
stress in leon mit happy end

hallo ihr alle! hier also die aktuelle version aus der riesen stadt leon. bin heute mit francis gelaufen, weil der so schnell ist und ich noch nicht genau wusste, ob ich in leon bleibe oder noch eins weiter gehen wuerde, deswegen musste ich also erstmal schnell sein. in leon angekommen (einmal mussten wir die AUTOBAHN ueberqueren --- waaah!), hab ich dann aber doch mal bei den benediktinern eingecheckt und geduscht, aber noch nicht gewaschen (obwohl dringend noetig), weil ich mich mit gabi, micha und vron an der kathedrale verabredet hatte. hab dann da auch gewartet, um kurz vor fuenf (ja, se dschoermaenns sind nicht very fast!) bin ich nochmal in die herberge zurueck und hab schonmal mein zeug wieder zusammengepackt, weil ich sicher war, dass ich DA auf keinen fall uebernachten wuerde. erstens: um halb zehn im bett liegen und augen zu machen, waehrend in der grossstadt leon bambule ist, und das auch noch am nationalfeiertag? NOE!! zweitens: die hospitaleros waren irgendwie komisch, hatten keine ahnung von nix und ich konnte einfach nicht atmen da drin. das war wie im gefaengnis da drin! gluecklicherweise hab ich dann die anderen getroffen. micha und gabi sind im hotel abgestiegen, francis und ich wollten uns aus dem gefaengnis rausschleichen, aber sie haben uns gekriegt. naja, ich hab mich doof gestellt, da haben sie mich einfach aus ihrer liste gestrichen und bei francis das gleiche. der damenfahrradfranzose hat uns (vron, francis, so n junges paerchen und mich) dann zu ner anderen herberge bissl ausserhalb vom zentrum gefuehrt und wir haben hier eingecheckt. boah, ich war noch nie so froh, in ner herberge anzukommen. mir hats bei den ollen benediktinern so richtig das herz zusammengezogen.

die einhellige meinung darueber, was heute abend so geht, lautet: GET DRUNK! alle sind irgendwie n bisschen down hier kurz nach der haelfte, und deswegen schmeissen wir uns jetzt mal in die naechste tapasbar und lassens so richtig krachen. das beste an unserer herberge ist naemlich: 24 stunden offen! yippieh yippieh yeah!
das mit hierbleiben wird wahrscheinlich nix, wir muessten ja wieder ne herberge suchen, hier muessen wir raus und bei den benediktinern moechte ich nicht nochmal aufkreuzen. wahrscheinlich werden wir morgen so ab 10 dann noch n bisschen durch leon tingeln und irgendwann gegen nachmittag ein doerfchen weiterlaufen.

so, ich hab jetzt bock, die kacke aufzuhauen. vron meinte sogar, walter sei moeglicherweise auch hier. waer ja toll, wenn sich hier alle mal wieder treffen wuerden. kung fuechen soll hier auch irgendwo sein.

also viele gruesse von den partypilgern!!

animo und tausend kuesse an alle.
12.10.08 19:44
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Papa (12.10.08 21:18)
Hallo Pilgerin,
ist ja ganz schön was los, bei Euch. Aber eins nach dem anderen. Bei Deiner Beschreibung der meseta, bzw der Felder viel mir ein Lied ein. Ich glaube es ist von America und heißt "A horse with no name". Eine Passage lautet:"In the desert you can remember your name
cause there aint no one for to give you no pain". Kannst mal drüber nachdenken. So Benediktiner können recht rustikal sein. Und abhauen geht schon gar nicht . Die Party heute abend habt ihr euch verdient. Rappi hat sich sehr über das Geschenk gefreut. Sie hat heute Geburtstag. Oma und Opa sind auch erleichtert. Drei Tage keine Nachricht vom Enkel, das geht an die Nerven. Die meisten Kilometer habt Ihr schon hinter Euch. Schön, dass es Dir gut geht. Wenn auch Leon nicht unbedingt in bester Erinnerung bleiben wird. Feier schön, erhole Dich und greif den Rest des camino an. Ich wünsche Dir dabei alles Liebe. Meinen 90 Minuten Lauf habe ich heute Dir gewidmet. Musste immer an Dich denken. Den blog lesen immer mehr Leute. Manche sagen, Du schreibst bei Hape ab. Nein. Frank und Ruth meinten, es liest sich ähnlich. Das aber liegt wohl an der Ausstrahlung des Weges, der Leute und der Landschaft. Liebe Laura, ich drück Dich jaanz dolle. Weiterhin alles Gute,
Papa


Deneace / Website (12.10.08 21:20)
na ihr zwei :]
da seit ihr ja schon ganz schoen weit gelaufen!! ich glaub ich würd das nich packen. mid laufn un sport un so hab ich s ja nich so, bin lieber fauuul ;P
wobei ich auch jeden tag 20min vom parkplatz zur uni laufn muss un dann wieder zurürck :D aber damit kann ich mit euch wohl nich ganz mithaltn^^
wünsch euch viel spaß beim feiern un weiterhin viel spaß&lust&ausdauer beim laufen :] :]
meld mich die tage dann mal wieder!
liebstö grüße von ner fauln an euch 2 pilger!
hab euch liiieb
<333
deniiiiise

ps: ich beneid euch allerdings ums laufn un sons an nichts tun müssn, weil ich hab schon eine woche mathevorkurs hinter mir und , haha, wie sollts auch anders sein, kann ich nix mehr. an was/wem das wohl liegt?!


Regina (13.10.08 19:25)
Hallao Laura,
ich denk oft an dich und beneide dich, würde gerne dabei sein, und freu mich riesig auf deine Berichte wenn du wieder da bist. Bist ja dann für uns eine Wegbeschreibung.

Liebe Grüße
Regina


Lisa (13.10.08 19:43)
hallo ich meld mich auch mal wieder..:-)
bei euch ist ja echt richtig was los..
wir haben bereits 2 exen in englisch & wirtschaft geschrieben...
aber noch nicht rausgekriegt..
das problem mit den exen habt ihr ja zum glück nicht mehr..
wie viel stunden am tag läufts du eigentlich so durchschnittlich??
und wie viel davon machst du pause??
hab dich lieb..
weiterhin viel spaß & kraft...
Lisa :-)


GiGi (13.10.08 21:04)
Hi. Bin ganz erschüttert: blogsüchtig. Mein erster Weg beim Einschalten von Peter Lustigs Apple führt auf Eure Seite. Hoffe, es geht Euch gut und das Abfeiern blieb ohne schlimme Folgen??? Liebe Grüße von Elise Fortuna - und vopn Jochen und mir.


monika / Website (14.10.08 02:46)
heyho meine lieben!
aha, lauri, party machen auf dem jakobsweg, hehe, das find ich lustig :P viel spass
ich war am samstag bei ground zero und hab zum ersten mal die freiheitsstatue in echt gesehen.
also ground zero is nur eine grosse baustelle (kleiner actually als ich dachte) die kirche daneben, mhh, das war sehr traurig und bewegend, die haben so ne kleine ausstellung, wie die kirchengemeinde 9/11 erlebt hat, das war so ne art zufluchtsort fuer die rettungskraefte. und die haben da grabsteine von anno 17sonstwas, sehr interessant.
ach, und die lady liberty is auch kleiner als erwartet aber sieht gut aus^^
das als kleines update von mir, im mom sind noch die deutschen grosseltern da, die sind supernett, haben mich schon zu ihnen nach washington eingeladen! (sind nich nur deshalb nett ;-))
morgen kommen die ami grosseltern. auf die bin ich ja schon gespannt. der ami opa war ja diplomat. bin gespannt was der so zu erzaehlen hat (hab ich eig schon erwaehnt dass die deutschen grosseltern hippies waren?)
so, hoffe eure party war ein erfolg, freu mich soooo fuer euch, dass ihr soviel spass hab!
fuehlt euch gaaaaanzganz fest umarmt, meine lieblings-(party)pilgerinnen!!


Papa (14.10.08 19:31)
Hallo Partytiger,
sitze zufällig am PC und dachte ich erkundige mich mal nach Deinem Kätzchen oder ist es ein ausgewachsener Kater oder vielleicht sogar ein Tiger?
Liebe Grüße
Papa

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung